19. Februar 2022

Akku-Pflege bei E-Bikes

Damit Sie nicht mit einem leeren oder defektem Akku mal mit Ihrem E-Bike stehen bleiben, können Sie einige Maßnahmen ergreifen, damit das Herzstück des Fahrrades nicht den Dienst versagt.

Zwar sind die Akkus der neuen Generation – dank Lithium-Ionen-Technologie (Wiki) –  zuverlässige Energiespeicher. Herstellerangaben zufolge liefern die Akkus über 500 bis 1000 Ladeintervalle Energie. Damit können Sie einige tausend Kilometer zurücklegen! Wir können aus Erfahrung sagen, dass diese Intervalle über eine Lebenszeit von vier bis fünf Jahre garantieren, wenn Sie gewisse Pflegetipps berücksichtigen sogar noch länger:

  • Den Akku nicht vollständig entladen, etwa durch langen Leerstand.
  • Setzen Sie den Akku keine großen Temperaturschwankungen aus
  • Nach jedem Fahrintervall aufladen
  • Wählen Sie einen Lagerort für Ihren Akku, der nicht zu feucht und zu kalt ist und kontrollieren Sie den Ladezustand des Akkus von Zeit zu Zeit.
  • Benutzen Sie nur die Ladeeingheit des Herstellers.

weitere beiträge